Körperzusammensetzungsanalyse – eine Investition, die sich lohnt

Ob bei einem Arztbesuch, beim Steuerberater oder bei einer Autowerkstatt – man bekommt eine professionelle Handlungsempfehlung erst nach einer gründlichen Analyse der Ist-Situation. Warum sollte das bei Fitness-Sudios anders sein? Sowohl bei Neukunden als auch bei einem Zwischen-Check-up Ihrer Mitglieder sollte eine gründliche Erfassung der Ist-Lage Teil des Studio-Konzeptes sein. Eine professionelle Körperanalyse ermöglicht einen genauen Überblick über den Körperzustand. Die Erhebung der Werte über den Gehalt an Körperfett, Muskelmasse, Körperwasser und Körpermineralien liefert eine Grundlage für die qualifizierte Erstellung individueller Trainings- und Ernährungspläne.

SchaubildWie genau kann man die Körperzusammensetzung messen?

Um es vorwegzunehmen: eine Messmethode, die die Körperzusammensetzung eines Menschen mit 100%iger Genauigkeit ermittelt, ohne dabei in seine körperliche Unversehrtheit einzugreifen, gibt es nicht. Die höchste Präzision unter den Messmethoden bietet das Dual-Röntgen-Absorptiometrie-Verfahren DEXA und gilt damit weltweit als Goldstandard. Wie der Name es bereits erfahren lässt, ist das DEXA-Verfahren röntgenbasiert.

Die Messung kann ausschließlich unter Beachtung der Richtlinien zum Strahlenschutz durchgeführt werden und ist daher nicht für den Fitness-Studio-Alltag geeignet. Viele Studioeinrichtungen greifen daher zunehmend zu den BIA-Messsystemen. Ihre Schnelligkeit, Praktikabilität und einfache Bedienbarkeit spielen neben der Präzision eine entscheidenene Rolle.

Worauf sollte man bei der Anschaffung eines BIA-Systems achten?

Mit einem Körperanalysesystem kauft man nicht nur ein Gerät. Es ist eine Investition in die Wertsteigerung einer Fitness-Anlage. Mit einem hochwertigen Körperanalysesystem hat man ein zuverlässiges Instrument, das einen über viele Jahre bei der Kundenakquise und Kundenbindung voranbringt. Neben der handlichen, benutzerfreundlichen Anwendung, Betreuung  seitens des Unternehmens und Schulungs- und Marketingkonzepten ist die Präzision des Körperanalysesystems von großer Bedeutung.

Ein Präzisionstest wird empfohlen!

In der Regel kann jeder renommierte Hersteller Studien und Forschungsberichte nachweisen. Doch ein Praxistest ist dennoch empfehlenswert. Bei der Vorführung sollte der Vertriebsmitarbeiter aufgefordert werden, mehrere Messungen mit unterschiedlichen personenbezogenen Angaben durchzuführen. Es wird empfohlen, bei den Messungen das eingegebene Alter und das Geschlecht zu variieren. Sollten abweichende Werte angezeigt werden, greift  das System bei der Ergebnis ermittlung auf statistische Werte zu. Die Resultate beruhen in diesem Fall nicht auf einer individuellen Messung.

Fazit

Ein professionelles Körperanalysesystem kann das Qualitätsniveau einer Fitness-Anlage enorm steigern. Die Mess-Resultate liefern eine greifbare, nachvollziehbare Grundlage für die Eingangs- und Folge-Check-ups und heben Ihre Einrichtung von der Konkurrenz ab.