Die BURG F. W. Lüling KG ist am 7. und 8. Oktober beim Krämer-Fitness-Event

Fitness-Studios voll vernetzen

Der Schlosshersteller BURG bringt das vernetzte Studio auf verschiedenen Ebenen voran.

Das mittelständische Familienunternehmen, bekannt für seine elektronischen Schließsysteme, entwickelte eine clevere Überwachungsmöglichkeit für Spinde. Dieser neue digitale Ansatz könnte eine echte Antwort auf die Herausforderungen der Studiobetreiber bieten. „Alle 30 Sekunden wird irgendwo in Deutschland ein Spind aufgebrochen“, sagt Benjamin Frisch, Vertriebs- und Marketingleiter des Traditionsherstellers BURG.

Doch was können Studiobetreiber tun, um die Sicherheit in ihren Studios zu erhöhen, ohne die Intimsphäre ihrer Kunden zu beeinträchtigen? Frisch und seine Kollegen haben dazu in den vergangenen Jahren unzählige Gespräche mit Fachleuten, Kunden und Inhabern von Fitnessstudios und Wellnessanlagen geführt. Das brachte ein starkes Partnernetzwerk hervor, in dem sich Ausstatter finden, deren qualitativ hochwertige Produkte hervorragend aufeinander abgestimmt sind. Doch der Hersteller von langlebigen, elektronischen Schließsystemen geht jetzt noch einen Schritt weiter. Er bietet ein cloudbasiertes Netzwerkmodul, das die umfangreiche Überwachung von sämtlichen Einzelschlössern ermöglicht.

Wartung so einfach wie nie
Das System, das dazu nötig ist, hat BURG entlang der Bedürfnisse von Studiobetreibern entwickelt. Damit lassen sich auf einen Blick sämtliche elektronischen Schlösser einer Anlage genau erfassen. Wer mehr als eine Anlage betreibt, kann seine Daten zusammenführen und vergleichen. In übersichtlichen Grafiken kann man nicht nur sehen, welcher Spind gerade offen und welcher geschlossen ist. Auf einen Klick lassen sich auch Statistiken erstellen – für beliebige Wochentage oder Uhrzeiten, für einzelne Spinde oder die gesamte Anlage. So lässt sich die Auslastung entweder in Echtzeit überprüfen oder über einen längeren Zeitraum hinweg analysieren.

Mehr als nur Schließanlagen
BURG bietet die perfekte Lösung für jeden Anspruch, denn der Schließsystemhersteller ist selbst hervorragend vernetzt. In individuellen Entwicklungspartnerschaften sorgt BURG für passgenaue kundenspezifische Lösungen und maßgeschneiderte Ausstattungspakete. Neben den eigenen elektronischen Schließsystemen bietet BURG in Zusammenarbeit mit namhaften Ausstattern komfortable Zutrittskontrollen, elegante Spinde, die passenden Ausweise sowie eine leistungsfähige Verwaltungssoftware und mehr.

Außerdem: Wer auf Messen oder Events seinen Besuchern Schließfächer oder Spinde anbieten will, hat die Möglichkeit, komfortable Spindcontainer für den Zeitraum der Veranstaltung zu mieten.

Treffen Sie die BURG F. W. Lüling KG am  7. und 8. Oktober 2017 in Hamburg bei dem Krämer-Fitness-Event.

Kontaktdaten

BURG F. W. Lüling KG

Ansprechpartner: Benjamin Frisch
Hegestr. 6
D-58300 Wetter

Tel.:+49 2335 6308-0
Fax:+49 2335 6308-999
E-Mail: b.frisch@burg.de