gymsound.de verleiht das Kuba-Feeling

Gute Musik in Fitness- und Gesundheitsanlagen ist ein Aushängeschild und trägt zu einer hohen Kundenzufriedenheit bei. Das gilt besonders für die Hintergrundbeschallung des Clubs. Die Musiklizenzgeber wie die GEMA in Deutschland, die AKM in Österreich und die SUISA in der Schweiz, lassen sich für Musik teuer bezahlen. Schnell werden mehrere Tausend Euro pro Jahr fällig.

Abwechslungsreiche Hintergrundbeschallung mit dem Kursraumplayer

gymsound.de stellt fertig gemixte, virtuelle Fitnesskurse mit lizenzfreier Musik zur Verfügung. Doch das Potenzial des Kursraumplayers ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Was steckt alles in dem Kursraumplayer von gymsound.de?

Das Repertoire des Kursraumplayers umfasst ca. 100 fertig gemixte Sessions, die ganz nach den Wünschen der Kunden ausgewählt werden können. Mithilfe eines Touchscreens kann die individuelle Kurszeit von 30, 45 oder 60 Minuten eingestellt werden.

Kennen Sie schon die Sessions 0032 – latin_dance_night?

Der 30 minütige Kurs ist von dem Presenter Julio Sans Tolivia und eignet sich bestens für eine Latin-Dance-Einheit. Die Session ist eine Mischung aus spanischen Melodien gemischt mit rhythmischen Einflüssen. Sie verleiht das typische Kuba-Feeling. Genau das richtige, an kalten und verschneiten Wintertagen.

Ohne technischen Aufwand kann der Kursraumplayer an die vorhandene Anlage von den gymsound.de-Kunden angeschlossen werden. Für das Abspielen der Musik ist keine Internetverbindung notwendig.

Für mehr Informationen steht Ihnen das unten stehende Formular zur Verfügung.