Krämer Fitness Event – Heute mal arabisch?

Zur Einstimmung auf das Krämer Fitness Event in Dubai 2018 möchte wir Ihnen heute  einen kleinen Vorgeschmack auf die arabische Küche geben, die von Einflüssen von der ganzen Welt geprägt ist. In dieser reichhaltigen arabischen Küchen finden sich Einflüsse aus der ganzen Welt.

Wie wäre es denn mal mit echten Falafel aus Dubai?

Mit Falafel sind frittierte Bällchen aus pürierten Kichererbsen, Kräutern und Gewürzen gemeint. Das Wort Falafel wurde direkt aus dem Arabischen übernommen und ist vom Wort Filfil für Pfeffer abgeleitet.

Falafel-Rezept für vier Portionen:

  • 200 Gramm Kichererbsen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Kichererbsen
  • 1 Scheibe Toast
  • 1 Zwiebel
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 2 Teelöffel gemahlenen Koriander und Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • etwa 1 Liter Öl zum Frittieren
  • 1 Zitrone
  • 2 Esslöffel Mehl
  1. Als Erstes lässt man die Kichererbsen gut abtropfen. Nun wird das Brot zerbröselt und der Knoblauch sowie die Zwiebel geschält und grob zerkleinert. Die Petersilie wird gewaschen und ihre Blättchen abgezupft. Diese kommen zusammen mit Brot, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Kichererbsen in einen Mixer, wo alles fein zerkleinert wird.
  2. Das so entstandene Püree wird mit Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abgeschmeckt und mit dem Mehl und dem Backpulver verknetet. Aus diesem Teig formt man nun walnussgroße Bällchen.
  3. Nun geht’s ans Frittieren: Dazu wird als erstes das Öl in einem Topf erhitzt. Die richtige Temperatur hat es erreicht, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, viele Bläschen aufsteigen. Jetzt werden die Falafel darin portionsweise 4 bis 5 Minuten frittiert.
  4. Wenn sie goldbraun sind, können sie rausgenommen und zum Abtropfen auf eine dicke Lage Küchenpapier gelegt werden.
  5. Zum Schluss wird nur noch die Zitrone in Schnitze geschnitten und die heißen Falafel damit serviert.

Schickten Sie und einfach ein Selfie von Ihren selbstgemachen Falafel an:  julia.bosch@sportkonzepte.biz

Quelle: https://www.lieferando.de/blog/heute-mal-arabische-kueche/