fit+ expandiert weiter – ein System setzt sich durch

Die derzeit in Deutschland stark expandierende fit+ – Kette mit aktuellen Standorten in Adenau, Altenstadt, Altusried, Brackenheim, Büchen, Denkendorf, Diedorf, Elchingen, Geltendorf, Gerstetten, Herbrechtingen, Hilzingen, Ichenhausen, Immenstadt, Kalletal, Kissing, Kisslegg, Königslutter, Lonsee, Mühlhausen, Neuhausen, Offingen, Pyrbaum, Remseck, Weißenhorn und Weitnau etabliert sich zur Zeit mit einem völlig neuen Konzept, das es Studio-Betreibern ermöglicht, sich ohne hohe Investitionen ein oder mehrere Standbeine aufzubauen. Die ersten Studios im süddeutschen Raum sind im Jahre 2017 bereits an den Markt gegangen. Die Nachfrage nach diesem Konzept ist mittlerweile bundesweit enorm, wie in die Anzahl der Neueröffnungen beweist.

Was macht den Erfolg des fit+ Konzeptes aus?

fit+ – Studios nutzen konsequent kostenminimierende Konzepte. Das beginnt bei komplett personallosen Systemen, die den Zutritt, das Training, die Mitgliedergewinnung, die Beitragsverwaltung u.v.m. verwalten. Aber auch im Unterhaltungsbereich setzt man bei fit+ auf kostengünstige Lösungen. Die Beschallung und die Nutzung von Unterhaltungsprogrammen in den Trainingsräumen werden durchgehend VG Media- und GEMA-frei durchgeführt.

Wenn auch Sie als etablierter Studioinhaber an der Errichtung eines zweiten Standbeines unter dem Lizenzsystem fit+ interessiert sind, fordern Sie einfach weitere Informationen über das unten stehende Formular an.