Das fit+ Studio-Lizenz-Konzept erobert jetzt Europa

Am 4. Februar 2020 feierte das Erfolgsduo der Fitnessbranche Torsten Boorberg und Björn Krämer ein ganz besonderes Ereignis:

Das von ihnen entwickelte fit+ Studio-Lizenz-Konzept eröffnete an diesem Tag die internationale Seite für fit+ Lizenzen: fit+ goes Europe, d. h. dass fit+ demnächst seine ersten Studios auch in den Niederlanden, Belgien, Österreich und Frankreich eröffnen wird. Der nächste Schritt werden dann Eröffnungen in ganz Europa sein – von Island bis zum Bosporus, von Finnland bis Spanien.

Mit zur Zeit über 70 realisierten und konkret geplanten Studios setzt sich das fit+ Studio-Lizenz-Konzept immer weiter als Erfolgsmodell für Studiounternehmer durch. Bis Juni wird mit der 100. Studioeröffnung gerechnet. Zunächst nur im süddeutschen Raum geplant, vermeldete fit+ innerhalb kurzer Zeit immer neue Anfragen aus ganz Deutschland, denn es hat sich in der Branche herumgesprochen, wie erfolgreich sich dieses Konzept durch die kompetente Unterstützung der Lizenzgeber Torsten Boorberg und Björn Krämer von der Standortsuche, der Geräteausstattung bis zur Neueröffnung umsetzen lässt.

Auf der neuen Internetseite www.fitplus-club.biz wird jetzt interessierten Unternehmern und Machern der Branche die Möglichkeit geboten, sich um Masterlizenzen für das europäische Ausland zu bewerben.

Unterstützung durch die Lizenzgeber des  fit+ Konzeptes

fit+ begleitet und unterstützt interessierte Lizenznehmer von der Standortsuche, Raumplanung, Finanzierungsvermittlung, Mitgliedergewinnung, Komplettausstattung an hochwertigen Trainingsgeräten bis hin zur Vermittlung der notwendigen Fertigkeiten. Dieses Komplettpaket und die langjährige Erfahrung der fit+ Lizenzgeber, die jedem zukünftigen Studiobetreiber persönliche Unterstützung bis ins Detail zusagen, garantieren den Erfolg jeden neuen fit+ Studios.